Audomate 2.5 ist fertig

Der Import der MP3 Dateien geschieht wieder auf herkömmliche Weise. Es werden alle Informationen sofort ermittelt. Der Import ab Version 2.1 hat einfach zu viele Probleme verursacht, da an vielen Stellen die Titelzeiten benötigt werden. Neu ist die Autocue Funktion, bei der während der Wiedergabe einer Playliste die Start- und Stoppositionen ermittelt werden. Autocue gibt es aber nur bei Audomate PRO. Ebenfalls neu ist, dass Playlisten jetzt grundsätzlich im M3U Format und kontinuierlich gespeichert werden können

  • Playlisten auf M3U Fromat umgestellt
  • Autocue im Player
  • Probleme beim starten vom Audomate-SAM behoben
  • Beschleunigte Datenansicht
  • Verbessertes ID3v1 <--> ID3v2 Händling
  • Export von Playlisten zusammen mit Dateien